Tel: +49(0)231/566 00 - 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Optima Pharma in Gladenbach installiert contidata MAXXsystem

Neues Betriebsrestaurant für Optima Pharma - Gladenbach

Am 09.07. wurde das Betriebsrestaurant der Optima Pharma nach einer kurzen Umbaupause wieder in Betrieb genommen. Auch zukünftig sollen dort die ca. 120 Mitarbeiter am Standort Gladenbach wieder mit einem frischen, regionalen Speisenangebot in einem angenehmen Ambiente verwöhnt werden.

Das 1922 gegründete und in dritter Generation familiengeführte Unternehmen gilt als weltweiter Technologieführer für Verpackungsmaschinen und Abfüllanlagen und beschäftigt an den deutschen und 14 internationalen Standorten ca. 2.250 Mitarbeiter. Optima ist in den vier Bereichen Pharma, Consumer, Nonwovens und Life Science weltweit tätig. Die Optima Pharma ist einer der Hidden Champions in der Abfüll- und Verpackungstechnik. Am Standort in Gladenbach-Mornshausen werden pharmazeutische Gefriertrocknungsanlagen entwickelt und gefertigt.

Im Zuge der Umbaumaßnahmen in der Kantine erfolgte nun auch die geplante Umstellung von der Barzahlung auf das bargeldlose ePayment System MAXXplan von contidata. Als Bezahlmedium wird nun der unternehmenseigene Mitarbeiterausweis auf Basis der LEGIC Advant Technologie genutzt, der schon für die Zutrittskontrolle und Arbeitszeiterfassung verwendet wird.

Vor dem Einsatz in der Kantine muss dieser zunächst an dem MAXXmoney Aufwerter per Scheingeld aufgewertet werden. An der MAXXcash Kompakt Kasse bezahlt der Mitarbeiter seine Menueauswahl einfach durch das Auflegen seines Mitarbeiterausweises auf den Kartenleser. Der aktivierte Mitarbeiterpreis wird automatisch von seinem Kartenguthaben abgezogen. Der Bezahlvorgang erfolgt in Sekundenschnelle und erspart das unhygienische Wechselgeldhandling. Für einen preisgenauen und schnellen Wiegevorgang der angebotenen, frischen Salatvariationen ist zusätzlich eine Check-Out Waage per zertifizierter PTB-Schnittstelle an das Kassensystem angebunden.



Für den kleinen Hunger „zwischendurch“ oder den Espresso „danach“ stehen Verpflegungsautomaten zur Verfügung, die mit einem contidata Kartenleser bestückt sind. Somit ist auch hier gewährleistet, dass der Mitarbeiter es stets „passend“ hat. Interne Verpflegungsaufwendungen wie z.B. Gästebewirtungen werden über Kostenstellenkarten an der MAXXcash Kompakt Kasse erfasst, die dann zum Monatsende dem jeweiligen Kostenstellenträger belastet werden.

Alles in allem eine perfekte bargeldlose Kassenlösung, die übrigens auch jederzeit bei Bedarf modular erweitert werden kann.

Technik-Board:
contidata-MAXXplan RFID System:
MAXXplan SQL – zentrale Administrationssoftware
MAXXmoney – Baraufwerter mit Scheingeldakzeptor
MAXXcash Kompakt – Touchkasse mit Widescreen Kundendisplay
MAXXequipment - Salatwaage
MAXXcardreader – RFID-Kartenleser
MAXXvend Automateneinheit 5.0 Hybrid für Verpflegungsautomaten